ACN-Team wählt Anime für die Frühjahrssaison 2024 aus

Die Anime-Saison Frühjahr 2024 ist offiziell vorbei, aber es ist auch ein passender Moment, auf die Shows zurückzublicken, die die Saison besonders gemacht haben. Wie immer ist das Anime Corner News-Team (und die Entwickler) hier, um leidenschaftlich ihre Favoriten aus der Anime-Saison Frühjahr 2024 zu teilen.

Bitte bedenken Sie, dass diese Liste keine Rangliste (des Animes oder der Autoren) ist und keine harten Fakten enthält – es sind einfach unsere eigenen Meinungen, die wir zum Spaß aufgeschrieben haben. Sehen wir uns also ohne weitere Umschweife an, welche Shows dem ACN-Team gefallen haben!

Windbreaker – Eric

Dass ein Anime, der nicht einmal auf meiner Beobachtungsliste stand, zu meinem Favoriten für den Anime der Saison wurde, hätte ich nie erwartet. Wind Breaker hat mich in jeder Hinsicht überrascht. Ich dachte, es wäre ein weiterer 08/15-Anime, der mich einfach nicht fesseln würde. Aber ich bin so froh, dass ich mich komplett geirrt habe.

Die Animationsproduktion gehörte zu den besten aller Animes dieser Saison und bescherte dem Studio CloverWorks ein weiteres Juwel. Alles, was zusammenkam, einschließlich des Soundtracks und der hervorragenden Stimmenbesetzung, um diese gut geschriebene, durchdachte Geschichte zum Leben zu erwecken, hat mich umgehauen. Windbreaker ist mittlerweile ein „Muss“ geworden und ich kann es kaum erwarten, was auf mich zukommt! Mein zweiter Platz für diese Saison geht an Urusei Yatsura Staffel 2 ist nach einem nahezu perfekten Neustart offiziell zu Ende gegangen und ich kann jedem nur wärmstens empfehlen, sie sich anzusehen.

© Satoru Nii, Kodansha / WIND BREAKER-Projekt

Kaiju Nr. 8 – Brett

Ich bin ehrlich – der Marketing-Tropfen für Kaiju Nr. 8 ließ mich daran zweifeln, ob Production IG Naoya Mastumotos Hybrid aus Action und Komödie zum Leben erwecken könnte, aber Kaiju Nr. 8 hat nichts anderes getan, als kultige Musik und spannende Action zu liefern. Die Entscheidung, westliche Künstler für die OP- und ED-Themen an Bord zu holen, war eine überraschende Entscheidung, aber YUNGBLUDs „Abyss“ und „Nobody“ von One Republic sind zu festen Bestandteilen meiner Anime-Playlist geworden. Die Animation weicht zwar leicht von den klobigeren Linien von Matsumotos Manga ab, ist aber flüssig und bringt die Kampfszenen perfekt rüber.

Mit 14 Millionen Verkäufen Kaiju Nr. 8s Manga voraus, es stand viel auf dieser Anime-Adaption, aber die Produktionsqualität, das Sounddesign und die Animation insgesamt waren hervorragend. Die unkonventionellen Witze landen an den richtigen Stellen und der Aspekt der „gefundenen Familie“ in Kafkas Beziehung zu seinen Kameraden ist, wenn auch ein Klischee, angenehm herzerwärmend. In einer Anime-Staffel, die wirklich darum gekämpft hat, klare Spitzenreiter zu haben, Kaiju Nr. 8 war ein durchweg unterhaltsamer Shōnen, der sein Ausgangsmaterial mit Leichtigkeit adaptierte.

© JAKDF 3. Division © Naoya Matsumoto/SHUEISHA

Yuru Camp Staffel 3 – JP

Nichts liegt mir so am Herzen wie Camp Yuru. Es ist das, was das Seil sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinne fernhält. Anime ist, wie alle Medien, eine Form der Realitätsflucht, etwas, in das man sich zurückzieht und mit dem man sich unterhält. Ich habe immer geglaubt, dass die Art von Shows, die man mag, das widerspiegelt, was man sich im Leben am meisten wünscht. Und das trifft auf mich zu, während ich mit einem Telefonanruf das Leben von Naoya Mukai oder Rokurou Okajima leben könnte, egal, welche Zukunft ich mir vorstelle oder welchen Weg ich im Leben einschlage, was in Camp Yuru ist der unerreichbare Traum. Trotz aller Liebe bin ich immer noch verärgert, dass es C Station dieses Mal nicht gab.

Ich finde es ein bisschen unfair, Saisonserien im Vergleich zu etablierten Franchises zu bewerten. Wenn ich also die fortlaufenden Titel wie Camp Yuru Und KonoSubaund das Spice & Wolf Remake, ich würde den Sieg entweder geben an Eine Salatschüssel voller Exzentriker oder Zug bis ans Ende der Welt. Beide Shows waren einfach nur ausgefallen und seltsam, und für mich sind das die beiden Dinge, die Anime so schön machen. Es gibt keinerlei Rücksicht auf etablierte Normen.

© Afro, Hobunsha / Komitee für Outdoor-Aktivitäten

Köstlich im Dungeon – Tamara

Ich weiß, dass ich letzte Saison dasselbe gewählt habe, und obwohl dieser Kurs Lecker im Dungeon war ganz anders, aber ich habe es trotzdem sehr genossen. Der Aufbau der Welt ist einfach unglaublich, die Animation ist sehr gut, die Charaktere sind auf perfekte Weise unvollkommen und ihre Interaktionen sind eine Freude anzusehen – es fühlt sich an wie Lecker im Dungeon hatte alles. Meine zweite Wahl ist Mein Held Academia 7.

Top Anime Frühling 2024 Delicious in Dungeon
©Ryoko Kui, KADOKAWA/Delicious in Dungeon PARTNER

Demon Slayer Staffel 4 – Bea

Ich war in diesem Frühjahr 2024 beschäftigt und hatte mich mit Erwachsenenkram beschäftigt, aber ich würde es nicht verpassen, die Hashira-Trainingsbogen von Dämonen Jäger. Als jemand, der den Manga gelesen hat, muss ich sagen – ich habe mich wirklich darauf gefreut, meine Lieblingscharaktere wieder auf dem Bildschirm zu sehen (und ich glaube, das ist untertrieben). Die Werbebeiträge von Dämonen Jäger waren so groß, dass sogar meine Facebook-Freunde, die ihre Liebe zu Animes normalerweise nicht zeigen, daran teilnahmen. Und wie jede vergangene Staffel war der Anime wunderschön animiert. Die erste Folge zeigte die Atemtechniken der Schlange Hashira Obanai Iguro und der Wind Hashira Sanemi Shinuzagawa. Es war erfrischend, das zu sehen, besonders, weil die beiden zum ersten Mal im Rampenlicht standen. Wer hätte gedacht, dass sie im Kampf ein so gutes Paar abgeben würden? Ich möchte nie die Spannung verlieren, aber die Szene, in der die beiden Hashiras das Unendlichkeitsschloss betreten? Umwerfend.

Der Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba Hashira Trainingsbogen ist mein Anime der Saison, weil sie immer wieder Rengoku Kyojuro zeigten, den verstorbenen Flame Hashira, für den ich mir die Augen aus dem Kopf heulte während Mugen-Zugbogen (was mich übrigens dazu gebracht hat, eine Menge Rengoku-Merch aufzubewahren, um mich daran zu erinnern, mein Herz jedes Mal in Flammen zu setzen, wenn ich mich entscheide, mich einfach hinzulegen). Ehrlich gesagt gelingt es dieser Staffel von Demon Slayer wirklich gut, mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitzunehmen. Von der Verblüffung darüber, wie gut die Atemtechniken animiert sind, über die Emotionalität über Kanaos einfache Heimfahrt bis hin zur überglücklichen Freude, Tengen Uzui wiederzusehen – ich kann nicht anders, als Staunen und Vorfreude auf das zu empfinden, was als Nächstes kommt.

Top Anime Frühling 2024 Demon Slayer
©Koyoharu Gotoge / SHUEISHA / Aniplex / ufotable

Kaiju Nr. 8 – Carla

So sehr ich meinen leuchtend blauen Schleim und seine vielen Begegnungen liebe, die Geschichte von Hibino Kafka hat mir viel besser gefallen! Kaiju Nr. 8 war von der ersten bis zur letzten Folge so gut. Es war brillant, aufregend, spannend und insgesamt einfach ein unterhaltsamer und interessanter Anime (obwohl mich dieser Spinnen-Kaiju in der ersten Folge immer noch verfolgt). Wann immer ich Freunde traf, war ich immer aufgeregt, darüber zu reden. Ich sprang auf und sagte: „Hast du die neue Folge gesehen???“ und schrie dann unverständlich über die coolen oder albernen Momente, die Cliffhanger, den Vizekapitän und alles andere. Das Abspannthema von OneRepublic ist auch eines meiner neuen Lieblingsthemen.

Ehrlich gesagt erinnert mich dieser Anime an den Hype während der ersten Staffel von Meine Heldenakademie. Es ist eine Weile her, seit ich diese funkelnde Shonen-Freude gespürt habe. Kaiju Nr. 8 ist mein Favorit für die Anime-Saison Frühjahr 2024 und es hat mir so gut gefallen, dass ich mich bereits in den Manga vertieft habe. Und Junge, es enttäuscht nicht. Ich kann die nächste Staffel kaum erwarten!

Top Anime Frühjahr 2024 Kaiju Nr. 8
© JAKDF 3. Division © Naoya Matsumoto/SHUEISHA

Geh! Geh! Verlierer Ranger! – Zee

Gehen! Gehen! Verlierer Ranger! (Sentai Daishikkaku) ist aufgrund seiner einzigartigen Interpretation des Sentai-Genres mein Anime der Saison für das Frühjahr 2024. Anstatt der typischen Heldenerzählung zu folgen, konzentriert es sich auf die Sichtweise des Bösewichts und verleiht der Geschichte eine einzigartige und fesselnde Wendung. Die Charaktere sind gut entwickelt, mit unterschiedlichen Motivationen, die zur Handlung beitragen, und die Animation ist ausgezeichnet und erweckt die dynamischen Actionszenen zum Leben.

Darüber hinaus balanciert die Serie gekonnt zwischen Humor und ernsten Themen, sodass jede Folge eine fesselnde Mischung aus Emotionen ist, die mit einem Cliffhanger endet und uns nach der nächsten streben lässt. Der Aufbau der Welt ist hervorragend und der Soundtrack ergänzt die Handlung perfekt und steigert das Gesamterlebnis. Die Serie zeichnet sich durch ihre Erzählkunst und unvergesslichen Charaktere aus, was sie zu meiner Lieblingsfolge der Saison macht, die ich unbedingt sehen muss.

© Negi Haruba, Kodansha / Produktionskomitee „Sentai Daishikkaku“

Klang! Euphonium Staffel 3 – Ken

Musik- und Drama-Animes treffen in dieser Saison genau den richtigen Ton. Mädchenband Cry hat mich überrascht, weil es einige der besten Geschichten enthielt und mit seiner nahtlosen Produktion einen Nerv traf. Quallen können nachts nicht schwimmen ist absolut perfekt, was die Synchronisation angeht, und zeigt wunderbar die Geschichte und die Probleme jedes Charakters. Es ist mir zwar unmöglich zu entscheiden, welchen der beiden ich lieber mag, aber es ist auch unmöglich, dass irgendein Anime aus dieser Staffel meinen Favoriten überholt – Klang! Euphonium Staffel 3.

Zu sagen, dass Klang! Euphonium Staffel 3 „hat mein Herz erfüllt“ wäre untertrieben. Der vorletzte Weg der Kitauji High School zum Gewinn der Goldmedaille bei den Nationals war eine Symphonie der Exzellenz. Die Hauptfigur, Kumiko Oumae, ist zu meiner Lieblingsprotagonistin aller Zeiten geworden. Ihre Geschichte ist die beste Coming-of-Age-Geschichte, die ich je gesehen habe. Ganz zu schweigen davon, dass die Produktion des Animes herausragend ist. Die wunderschöne Animation in Kombination mit der harmonischen Musik und der gefühlvollen Sprachausgabe bis ins kleinste Detail haben bei mir den richtigen Nerv getroffen und diesen Anime zu meinem Favoriten der Saison gemacht.

© Ayano Takeda / Takarajimasha / „Sound! Euphonium-Produktionsausschuss

KonoSuba Staffel 3 – Marko

Während ich die ernsteren Sachen sehr genossen habe, wie Mushoku Tensei, Kaiju Nr. 8, Köstlich im Dungeonund natürlich EIN STÜCKmein Anime der Saison für den Frühling ist KonoSuba. Von der ersten bis zur letzten Folge lieferte es die ~20 Minuten Spaß und Humor, die ich jede Woche genieße. Die Produktion selbst war stark genug und jeder der Charaktere hatte seinen Moment, obwohl es eindeutig eine auf Darkness fokussierte Staffel war. Damit will ich nicht sagen, dass es mir etwas ausgemacht hätte, dass Darkness im Rampenlicht stand. Sie war das am wenigsten ausgearbeitete Gruppenmitglied, was jetzt eindeutig anders ist.

Da es sich um eine Comedy-Show handelt, glaube ich, KonoSuba hat es am besten geschafft, durchgängig gut in dem zu sein, was es zu tun versucht hat, und deshalb muss ich ihm den Titel meines Animes der Saison verleihen, obwohl ich nicht wirklich glaube, dass es insgesamt der beste Anime ist.

© Natsume Akatsuki, Kurone Mishima / KADOKAWA / KonoSuba-Produktionskomitee

Als Reinkarnation eines Aristokraten werde ich meine Beurteilungsfähigkeiten nutzen, um in der Welt aufzusteigen – Dali

Mit einem Titel, der wie der langweiligste, generischste Trash-Isekai klingt, kann man wohl sagen, dass ich keine allzu großen Erwartungen hatte, als ich mir das aus einer Laune heraus ansah. Es wurde jedoch schnell zu meiner Lieblingssendung der Woche und zu der, auf die ich mich am meisten freue.

Erwarten Sie hier keine auffällige Action oder Spannung; dieser Anime ist ein langsamer Prozess und sie haben definitiv keine Angst, sich darauf einzulassen. Die Geschichte nimmt sich Zeit, um all die Welt aufzubauen, die sie aufbauen möchte, aber statt einer langatmigen Erklärung erfahren Sie alles darüber durch die Erfahrungen des MCs während seines Erwachsenwerdens, was den Charakteren den Raum gibt, den sie brauchen, um zu wachsen und zu glänzen. Und sie glänzen, da die bunte Besetzung immer weiter wächst und neue und interessante Charaktere hinzukommen, wie Rietz, Charlotte, Licia und Raven. Sympathische Charaktere und ein solider Fantasy-Hintergrund haben mich überzeugt, diese Show als meinen Anime der Saison auszuwählen, und ich freue mich darauf zu sehen, wie sich die Geschichte in zukünftigen Staffeln weiterentwickelt.

© Miraijin A, Kodansha / „Als wiedergeborener Aristokrat nutze ich meine Beurteilungsfähigkeiten, um in der Welt aufzusteigen“ Produktionskomitee

Und das waren die Top-Tipps von ACN für die Anime-Saison Frühjahr 2024! Was war Ihr Favorit? Sie können bei den Umfragen von Anime Corner für Frühjahr 2024 für alle Ihre Lieblingssendungen, -figuren und -sprecher stimmen. Die neue Anime-Saison Sommer 2024 hat ebenfalls begonnen, also schauen Sie sich unbedingt die Saisonrezensionen unseres Teams an.

Vorgestelltes Bild:
Dämonen Jäger ©Koyoharu Gotoge / SHUEISHA / Aniplex / ufotable
Kaiju Nr. 8 © JAKDF 3. Division © Naoya Matsumoto/SHUEISHA
KonoSuba © Natsume Akatsuki, Kurone Mishima / KADOKAWA / KonoSuba-Produktionskomitee